Weitere Hinweise zum PDF-Format


Was ist PDF?
Die Formulare liegen im PDF-Format (Portable Document Format) vor und können systemunabhängig mit Adobe Acrobat Reader (ab Version 4.0),bearbeitet werden. Wenn der Adobe Acrobat Reader installiert ist, klicken Sie einfach auf den Link zu dem Formular, welches Sie öffnen möchten.

Bedienungshinweise
Die PDF- Dokumente sind "interaktiv". Nach dem Öffnen sind die Formulare am Bildschirm ausfüllbar: Die einzelnen Felder sind entweder durch Mausklick oder durch die Tabulatortaste zu erreichen - daraufhin können über die Tastatur Eingaben gemacht werden. Ankreuzfelder werden durch Mausklick aktiviert oder deaktiviert. In einigen Feldern sind bereits Listen vorgegeben, so dass eine Auswahl getroffen werden kann - somit ist keine zusätzliche Eingabe nötig. Nach dem Ausdruck müssen einige Formulare noch unterschrieben werden, bevor Sie sie absenden (bitte das entsprechende Symbol beachten!).

Drucken
Das PDF-Format bietet zudem die Möglichkeit, die ausgefüllten Formulare in der Regel druckerunabhängig auszugeben. Allerdings kann es beim Ausdrucken auf einigen Druckern zu Abweichungen von der Bildschirmanzeige kommen, bitte vergleichen Sie den Ausdruck mit der Bildschirmansicht. Werden Ränder abgeschnitten, wählen Sie im "Datei"- Menü "Drucken" und im folgenden Dialog die Option "Passend verkleinern". Werden größere Abschnitte nicht korrekt ausgedruckt, ist nicht ausreichend Speicher im Drucker vorhanden. Wählen Sie im "Datei"- Menü "Drucken" und verringern im folgenden Dialog die Druckqualität. Bei weiteren Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte direkt an die Gemeindeverwaltung Bubsheim

Datenschutzhinweis:
Bei Formularen, die ausgedruckt werden müssen, ist das Ausfüllen eine reine Texteingabe; außerhalb des Dokumentes werden keine persönliche Daten auf Ihrem System gespeichert oder online übermittelt. Die weitere Bearbeitung der Daten unterscheidet sich nicht von dem traditionellen Ausfüllen und Abgeben der
Formulare im Amt.

Bei denjenigen Formularen, die über das Internet an die Gemeinde übermittelt werden, werden sämtliche Datentransfers innerhalb einer sicheren SSL-Verbindung durchgeführt, um diese Daten vor Einsichtnahme Dritter zu schützen . Der Internetbrowser zeigt die entsprechenden Infos zur Verschlüsselung an. Bei der Speicherung/Weitergabe der Daten kommen keine sogenannten "Cookies" zum Einsatz.